VITA

» A L L E S K A N N N I C H T S M U S S«

WERNISSAGE - ein Kunstbegriff für den 1983 in Magdeburg geborenen Künstler - Kevin Wernecke.

 

Ihn prägen Freiheit und Mut die eigene Kreativität umzusetzen und sich gleichzeitig Neugier und Entdeckergeist zu bewahren. Bodenhaftung und Handwerklichkeit wurden ihm auf den Lebensweg gegeben. In dieser Kombination "schaut" WERNISSAGE mit einem bescheidenen und gleichwohl einem wachen Blick auf das eigene Wirken. 

 

Nach Schule und Ausbildung im klassischen Handwerksberuf, tritt er in die Begegnung mit Medizin und Mensch.  Aus Beruf wird Berufung in einem Tätigkeitsfeld, dass ein Höchstmaß an Konzentration und Anspruch erfordert. Intensive sportliche Betätigungen bieten dazu den Kontrast, ebenso wie die Kunst. 

 

Ab 2008 widmet sich WERNISSAGE autodidaktisch der bildende Kunst. Alles begann mit der Verschönerung der eigenen Wohnwelt.  Unzählige Leinwände und Objekte wurden seither mit Öl, Acryl, Spachtelmasse und Spraydosen verzaubert, verändert und vollendet.

View

F R E I H E I T

 

WERNISSAGE findet für sich persönlich  in der Kunst - Ruhe, Gelassenheit und einen freien Geist ohne Grenzen, Regeln, Vorgaben, Druck und Verantwortung. Das Schaffen an den eigenen Werken spiegelt Emotionen wieder.

 

Schlichtweg: Lebensfreude und Begeisterung.

N E U G I E R  &                           R E S P E K T

...zollt er dem Können Anderer. Gemeint sind namhaften Meister der Kunst. Doch WERNISSAGE faszinieren auch unbekannte Kreative. Besuche in Galerien und Ausstellungen  befriedigen die eigene Neugier. Sie "entfachen"  ebenso neue Ideen und den Wunsch nach Entwicklung.

B E T R A C H T U N G

 

"Alles kann, nichts muss" heißt das Credo. Keine Phrase und nicht leichtfertig daher gesagt. Die Bilder gefallen, die Werke nehmen den Betrachter in ihren Bann oder eben nicht. Punkt. Unkompliziert, ohne Pathos wird auf schwere, komplizierte Erläuterungen

verzichtet.